Baumkontrolle
Wir begutachten Ihre Bäume und prüfen für Sie die Verkehrsicherheit.

Nach den Richtlinien der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL)

Jeder Baumbesitzer haftet für die Schäden, die von seinem Baum ausgehen. Grundstücksbesitzer oder Verwalter haben hier neben der Verkehrssicherungspflicht auch die Überwachungspflicht ihres Baumbestandes. Der Gesetzgeber verlangt vom Baumbesitzer, dass sie ihren Baumbestand in angemessenen Abständen auf Krankheitsbefall bzw. auf Verkehrssicherheit überprüfen.

Baum-Grunderfassung.
Wir bieten Ihnen die Bestandsaufnahme sowie Nummerierung und (Foto-) Dokumentation Ihrer Bäume. Wir nehmen Ihre Bäume vom Boden aus genau unter die Lupe und schauen nach verkehrsgefährdenden Auffälligkeiten an den Wurzeln, dem Stamm und der Baumkrone.

Nach dieser Inaugenscheinnahme geben wir Ihnen unsere Empfehlung für die Baumpflegemaßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit.

Baum-Regelkontrolle.
Auf Basis der Daten aus der Grunderfassung werden durch uns die Regelkontroll-Intervalle Ihrer Bäume durchgeführt. Je nach Zustand und Lebensphase der Bäume kontrollieren wir in der Regel zwischen einem und drei Jahren Ihren kompletten Baumbestand.

Wir sorgen für Ihre Sicherheit.

 

Baumpflanzung
Wir liefern und pflanzen für Sie Ihren Baum. Auf Wunsch bewässern wir ihn in der Anwachsphase. Wir beziehen unsere Bäume ausschließlich aus guten Baumschulen. Alle von uns gelieferten sind auf heimischen Boden gewachsen und sind unser regionales Klima gewohnt.

 

Baumrückschnitt
Wenn der Baum zu groß wird oder herabhängende Äste eine Gefahr darstellen: Wir erledigen das.

 

 

Fachgerechte Baumfällung
Wir sind ausgebildet in der Fachkunde AS Baum
1 und 2 nach VSG 4.2 §2 DA2 und Anlage 3 der Gartenbau Berufsgenossenschaft.

Selbstverständlich kümmern wir uns um nötige Gutachten und alle amtlichen Genehmigungen für Sie.

 

 

 

Wurzelentfernung
Mit unserer knapp 80 cm breiten Wurzelfräse kommen wir in jeden Garten und sind in der Lage jeden Stamm- bzw. Wurzeldurchmesser abzufräsen.

 

 

Rückschnitt
Wir schrecken vor nichts zurück!

Extreme Rückschnitte oder auch Rodungen führen wir ausschließlich im Rahmen des Bundesnaturschutzgesetzes (§ 39 Abs. 5 Nr. 2 BNatschG) durch.

 

 

Häckslerarbeiten
Mit unserem mobilen Häcksler zerkleinern wir jegliches Schnittgut bis zu einer Stärke von
17 cm.